10 Zitate, die dir helfen, den Stress aus deinem Leben fernzuhalten

Zitate sind super und Stress ist doof.

Punkt.

Mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen.

Deshalb möchte ich heute 10 Zitate weitergeben, die uns helfen, den Stress aus unserem Leben fern zu halten:

„Überlege dir dein Tempo gut, mit dem du durchs Leben gehst.“
– Zeit für MICH –

„Die Kunst, Zeit zu haben, ist auch die Kunst, sich Leute vom Leibe zu halten, die uns Zeit stehlen.“
– Emil Oesch –

„Arbeit dehnt sich in genau dem Maß aus, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht.“
– Cyril Northcote Parkinson –

„Fokussieren heißt Nein sagen.“
– Steve Jobs –

„Sobald du beginnst, Verantwortung für dein Tun zu übernehmen, wird sich dein Tun ändern.“
– Zeit für MICH –

„Sorge dich gut um deinen Körper. Er ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.“
– Jim Rohn –

„Wir bringen uns selbst in Zeitnot.“
– Paul Schibler –

„Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.“
– Bob Dylan –

„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran, als eine Pause.“
– Elizabeth Barrett Browning –

„In der Hektik des Alltags vergisst man oft den wichtigsten Menschen: SICH SELBST.“
– Zeit für MICH –

Falls du noch weitere Zitate kennst, die uns dazu bringen können, den Stress aus unserem Leben fern zu halten, schreib sie gerne in die Kommentare.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: